Stress & Nervosität

Dem Stress die Stirn bieten

Befindet sich der Körper in einer Stresssituation, werden notwendige Körperfunktionen für eine rasche Energiebereitstellung optimiert. Energie, die für volle Konzentration und schnelles Handeln benötigt wird. Der Körper ist auf Aktion eingestellt.

 

Im Berufsalltag kann eine gewisse Anspannung durchaus hilfreich sein. Kräfte werden gebündelt, und Aufgaben können konzentriert und effizient angegangen werden.

 

Problematisch wird Stress dann, wenn er zum Dauerzustand wird und die Zeit zur Entspannung und Erholung fehlt. Wer nicht in seinem natürlichen Rhythmus lebt, sich keine oder zu wenig Zeit zur Regeneration nimmt, läuft Gefahr, sich und sein Nervenkostüm zu überfordern. Schlafstörungen, Herzrasen und Verdauungsprobleme sind häufige Folgen. 


Tipps für weniger Stress und mehr Gelassenheit

  • Nicht alles gleichzeitig machen, sondern die Aufgaben nacheinander erledigen
  • Kleine Rituale bei der Ankunft zu Hause lassen einen besser von der Arbeit abschalten
  • Wer jeden Abend eine positive Tagesbilanz auch aus den kleinen Dingen des Alltags zieht, nimmt seine Erfolge bewusster wahr und freut sich darüber
  • Nicht alles muss man selber machen. Auch mal nein sagen und Aufgaben an Kollegen oder Familienmitglieder delegieren
  • Pausen auch wirklich zur Entspannung nutzen z. B. mit einem Spaziergang oder Yoga
  • Weniger Smartphone, Computer und Fernsehen, statt dessen mehr aktive und entspannende Zeit mit Familie und Freunden verbringen

Homöopathische Arzneimittel können ein zusätzlicher Baustein zur Selbsthilfe sein, um die Belastungsfaktoren zu beeinflussen oder die nötigen Veränderungen einzuleiten, die einen gelasseneren Arbeits- und Lebensstil erlauben.

 

Das Kombinationsmittel metakaveron® mit seinen vier ausgewogenen Inhaltsstoffen wird bei nervösen Beschwerden eingesetzt. Es kann für Ausgeglichenheit am Tag sorgen, ohne müde zu machen. Bei abendlicher Einnahme kann durch die Entspannung ein erholsamer Schlaf herbeigeführt werden. 


Download
Ratgeber: metakaveron®
kaveron_Patbrosch_DE_0320.pdf
Adobe Acrobat Dokument 6.1 MB

>> Weitere Broschüren und Ratgeber finden Sie in unserem Downloadbereich <<

Pflichtangaben

metakaveron® Streukügelchen. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: vegetativ und nervös bedingte Störungen. metakaveron® Streukügelchen enthalten Sucrose (Zucker). Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. meta Fackler Arzneimittel GmbH, Philipp-Reis-Str. 3, D-31832 Springe. (10/18)