metavirulent® Injektionslösung


Homöopathisches Arzneimittel bei Erkältungskrankheiten

metavirulent® ist eine Arzneispezialität gegen Erkältungskrankheiten. Die sorgfältig abgestimmte Kombination bewährter Wirkstoffe mit der Influencinum-Nosode erlaubt die Therapie des grippalen Infektes auf homöopathischer Basis.

 

metavirulent® - eine echte und zeitgemäße Alternative für die sanfte Behandlung des grippalen Infektes.

Anwendungsgebiete

Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: grippale Infekte. Hinweis: Bei Fieber, das länger als 3 Tage anhält oder über 39 Grad ansteigt, sollte ein Arzt aufgesucht werden.

metavirulent Ampullen Packshot
Download
Druckfähige Gebrauchsinformation DIN A4
Packungsbeilage_metavirulent_AM_0115.pdf
Adobe Acrobat Dokument 103.2 KB


Packungsgrößen und PZN

metavirulent® Injektionslösung ist in folgenden Packungsgrößen erhältlich:

  • Ampullen zu 5 Stück (N1) / 50 Stück (N2) / 100 Stück (N3)
  • Anstaltspackung zu 500 Stück

Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (Preise inkl. 19% MwSt.)

5 Stk. à 2 ml EUR 8,09 PZN 02259191
50 Stk. à 2 ml EUR 56,58 PZN 02417454
100 Stk. à 2 ml EUR 97,03 PZN 02417460
500 Stk. à 2 ml EUR 404,24 PZN 02417514

 

Zulassungsnummer: 6192465.00.00


Homöopathische Bestandteile von metavirulent® Injektionslösung:

Bestandteil

Deutsche Bezeichnung



Acidum L(+)-lacticum

Acidum L(+)-lacticum

Rechtsdrehende Milchsäure



Aconitum napellus

Aconitum napellus

Blauer Eisenhut



Ferrum phosphoricum

Ferrum phosphoricum

Eisen-III-phosphat



Gelsemium sempervirens

Gelsemium sempervirens

Gelber Jasmin



Gentiana lutea

Gentiana lutea

Gelber Enzian



Influencinum-Nosode

Influencinum-Nosode

Autoklavierte Zubereitung
aus Influenza A und B



Luffa operculata

Luffa operculata

Schwammgurke



Veratrum album

Veratrum album

Weiße Nieswurz



Pflichtangaben

metavirulent® Injektionslösung. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: grippale Infekte. Hinweis: Bei Fieber, das länger als 3 Tage anhält oder über 39 °C ansteigt, sollte ein Arzt aufgesucht werden. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt  oder Apotheker. meta Fackler Arzneimittel GmbH, Philipp-Reis-Str. 3, D-31832 Springe. (01/15)